Das große Berlin Portal

Das große Berlin Portal 

Eine Stadt, die 775 Jahre alt ist, hat viel mehr zu bieten als nur Urlaub. Berlin, die Hauptstadt Deutschlands, ist eine der geschäftigsten Metropolen der heutigen Zeit. Die Stadt lädt Tausende von Touristen aus der ganzen Welt ein, um die bewährteste und lebendigste Kultur in der Geschichte der menschlichen Zivilisation zu erkunden. Sitz vieler politischer Ereignisse, die das Schicksal der Weltgeschichte veränderten, der Boden, der Helden von unvergleichlichem Heldenmut, von Kriegen, Revolutionen und vielem mehr hervorbrachte, hat die geteilte Stadt ihren Besuchern viel zu erzählen. Deutschlands Hauptstadt Berlin, geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Jahrhundert zurück. Sie hat ihren Besuchern durch ihre ikonischen architektonischen Strukturen und Orte eine lange Geschichte zu erzählen. In Berlin gibt es viele ikonische Orte zu besichtigen, die jede einzelne Seite der Weltgeschichte zum Leben erwecken.

10 berühmte Sehenswürdigkeiten in Berlin
Es gibt unzählige Orte in Berlin zu entdecken und zu lernen, hier ist eine Liste von Orten, die Sie unbedingt besuchen müssen, damit Ihre Reise wirklich unvergesslich wird. Schauen Sie mal rein!

Akademie der Künste
Berliner Dom
Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Jüdisches Museum
Museumsinsel
Brandenburger Tor
Schlossgärten Charlottenburg
Mauerpark
Treptower Park
Alexanderplatz

1. Akademie der Künste

Akademie der Künste in Berlin
Im Jahr 1697 wurde die damalige Preußische Akademie der Künste von König Friedrich gegründet. Sie wurde als Akademie der Künste bekannt, nachdem sie 1902 von der preußischen Staatskasse erworben worden war. Als eine der besten Sehenswürdigkeiten Berlins ist sie eines der architektonischen Bauwerke in Deutschland, das im Zweiten Weltkrieg viele politische Hände gewechselt und sogar Bombenangriffen ausgesetzt war, während des Kalten Krieges in einen westlichen und einen östlichen Zweig geteilt wurde und bis heute überlebt hat, um der Welt die reichen Kunst- und Kulturzeugnisse zu präsentieren, die es über so viele Jahrhunderte bewahren konnte.

2. Berliner Dom

Berliner Dom in Berlin
Auf der Museumsinsel gelegen, ist der evangelische Berliner Dom zufällig eine der Hauptattraktionen Berlins. Er ist eines der ältesten Bauwerke, das erstmals 1465 als Pfarrkirche am Ufer der Spree errichtet wurde. Er erlebte Aufstieg und Fall der Imperien, sein Bau erstreckte sich bis ins Jahr 1903 und wurde erst nach dem DDR-Jahr 1993 wiedereröffnet. Die Kirche besteht aus mehr als neunzig Sarkophagen und Gräbern, die die verschiedenen glorreichen politischen und religiösen Momente zeigen, die in das Mosaik der Gräber eingeätzt wurden. Die Orgel des Domes ist mit über 7000 Pfeifen eine der größten in ganz Deutschland. Wenn Sie in Deutschland sind, gehört der Dom zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Berlin, Deutschland.

3. Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin
Holocaust-Mahnmal, schon allein die Erwähnung des Begriffs läuft einem Schauer über den Rücken. Als Beweis für die dunkelste Periode in der Geschichte der menschlichen Zivilisation steht dieses Mahnmal still im Gedenken an Tausende jüdischer Opfer, die während des Zweiten Weltkriegs dem Völkermord der Nazis zum Opfer fielen. Das mit 2771 grauen, rechteckigen Betonblöcken bedeckte Gelände und ein Informationsbüro, das die Dokumente, Aufzeichnungen und biographischen Details des Holocaust bewahrt hat, machen die Gedenkstätte zu einer der meistbesuchten Touristenattraktionen Berlins.

4. Jüdisches Museum
Jüdisches Museum in Berlin

Als Wahrzeichen der deutsch-jüdischen Geschichte gehört das Jüdische Museum auch zu den bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten Berlins. Das Museum besteht aus drei Gebäuden und fasst die Epoche der jüdischen Besiedlung in Deutschland zusammen, die einen tiefen Eindruck vom Holocaust in der Psyche der Stadt Berlin hinterließ. Entworfen von einem der Nachkommen einer Familie, die von den Nazis getötet wurde, namens Daniel Libeskind, sind die Blitzstruktur (Draufsicht) und das Design des Jüdischen Museums neben seiner politischen Bedeutung eine seltene und herausragende Kunst der Architektur. Die ausgeklügelte Struktur ist offen für die Besucher, um das schiere Werk der Kreativität und Kunst zu erforschen und zu bestaunen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.